Lukas Z's Tech Blog

Wie Wir Die Einnahmen Unserer GbR (iOS App Business) Gegenüber Dem Finanzamt Erklärt Haben

Es folgt eine kurze Anleitung, wie wir die Steuern unserer 2-Mann GbR erklärt haben. Die GbR hat auf der Einnahmenseite Apple (App Store Verkäufe und Abos) und Google (AdMob Werbung) und auf der Ausgabenseite Dinge wie Serverkosten, Übersetzungen, Kauf von Grafiken usw. Die Einnahmen werden 50:50 zwischen den beiden Gesellschaftler aufgeteilt. Es gilt die Kleinunternehmerregelung.

Die Steuererklärung wurde auf elster.de erstellt und verschickt.

Wichtiger Hinweis: Dieser Blogpost ist keine Beratung eines qualifizierten Menschen, z.B. eines Steuerberaters, sondern nur der anekdotenhafte Post eines Laien ohne Anspruch auf Korrektheit. Im Zweifel bitte auf jeden Fall also Gehirn benutzen und einen Profi fragen!

Die Arbeit gliederte sich in 2 Phasen:

  1. Aufstellung aller Einnahmen und Ausgaben anfertigen. (Rechnungen, Belege und Kontoauszüge checken und beiseite legen.)
  2. Elster-Formulare ausfüllen.

Elster Formulare

Auf dem Screenshot sieht man die 4 Formulare, die wir übermittelt haben. Ich beschreibe sie nacheinander von oben nach unten.

Formular 1: Die Gewerbesteuererklärung

GbR Gewerbesteuer

Im Screenshot sieht man, was wir ausgefüllt haben (alles andere wurde entsprechend nicht ausgefüllt). Das grüne Feld: Hier Gewinn Eintragen. Gewinn = Einnahmen - Ausgaben.

Formular 2: Gesonderte und einheitliche Festellung

GbR Gesonderte und einheitliche Feststellung 1

GbR Gesonderte und einheitliche Feststellung 1

GbR Gesonderte und einheitliche Feststellung 1

Hier haben wir 2 mal (weil wir 2 Gesellschafter sind) die Anlage FB hinzugefügt. Siehe Screenshots. Blauer und grüner Kasten: Infos der Gesellschaftler eintragen. In letzten Bild sieht man auch bei “Zähler” und “Nenner”, dass wir 50:50 geteilt haben.

Formular 3: Umsatzsteuererklärung

GbR Umsatzsteuer 1

GbR Umsatzsteuer 2

Hier haben wir im Grunde nur eine 0 erklärt. Die Beträge, die angefallen sind, unterliegen nämlich sämtlich §13b UstG (Stichwort “Reverse Charge Verfahren” bzw. “Steuerschuldumkehr”). Dies ist nicht immer der Fall! Bei uns aber schon, da unsere Einnahmen alle von Google und Apple stammen und diese Firmen es (in unserem Zusammenhang jedenfalls) so machen.

Das Grüne Feld: Hier Umsatz Eintragen. (Also Gewinn + Ausgaben.)

Formular 4: Die EÜR

GbR EÜR 1

GbR EÜR 2

Last but not least die Einnahmenüberschussrechnung.

Das grüne Feld: Hier Umsatz Eintragen. (Also Gewinn + Ausgaben.)

Das blaue Feld: Hier Ausgaben Eintragen. (Also Umsatz - Gewinn.)

Das rosa Feld: Hier Gewinn Eintragen. (Also Umsatz - Ausgaben.)

Schlusswort

So, das wars. So viel ist das also gar nicht. Ich hoffe, ich konnte jemandem helfen, aber ich weise nochmal drauf hin, dass es hier erstens um einen Spezialfall geht: 2 Personen GbR, App Business, Einnahmen von Google und Apple. Und Zweitens übernehme ich ausdrücklich keine Haftung für Eure Taten, sprich Steuererklärungen. Ich bin Laie und berichte nur, wie wir das ausgefüllt haben.

P.S.: You can follow me on Twitter.

Comments

Webmentions